RSS
 

Rebenpatenschaft

Wir suchen Weinfreunde, die durch eine Patenschaft für einen Rebstock die Weinbruderschaft unverbindlich unterstützen wollen.

Die Patenschaft ist mit der einmaligen Entrichtung des Äquivalents eines Jahresbeitrag des Vereins in Höhe von 30€ verbunden. Damit entstehen keine weiteren Verpflichtungen.

Als Gegenleistung erhält der Pate seine persönliche Patenschaftsurkunde und darf natürlich seinen mit Namensschild versehenen Weinstock besuchen und anfassen. Das Namensschild verbleibt bis zu dessen Ende an dem Weinstock. Pro Weinstock wird maximal eine Patenschaft vergeben.

Damit ist es z.B. ein ideales und nachhaltiges Geschenk zu einer Hochzeit, einer Taufe oder eines runden Geburtstages.

Wie werde ich Patin/Pate?
Das geht ganz einfach: 30Euro auf das Konto der Weinbruderschaft überweisen und im Überweisungstext „Patenschaft“ eintragen sowie den Namen/Vornamen der Patin/des Paten sowie Wohnort. Bitte zusätzlich eine Mail an admin@runkeler-rote.de schreiben und mit dem Verweis auf die Überweisung die Adresse mitteilen. Ohne die Adresse kann die Patenschaftsurkunde nicht zugestellt werden.

Kto Nr 141 224 907; Kreissparkasse Weilburg BLZ 511 519 19

Mit der Einführung von SEPA ändert sich die Bankverbindung wie folgt: DE68 51151919 0141224907

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte den Vorstand der Weinbruderschaft des Runkeler Roten e.V.

Wir würden uns natürlich sehr über rege Nachfrage freuen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass sowohl Urkunden als auch Namensschilder an den Reben in Blöcken erstellt/verteilt/befestigt werden. Wenn es dringend ist, weil es sich um ein Geschenk handelt, bitte kurz mitteilen.

Beitrag geschlossen für Kommentare.