RSS
 

Weinlese 2020 Teil 2

26 Sep

Wie geplant wurden die verbliebenen 2 Terassen am Samstag den 26.09.2020 gelesen.

Der Ertrag und die Qualität der Reben war überaus zufriedenstellend. Das Wetter allerdings hätte uns fast einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber zum Glück gab es längere Regenpausen und die Lese konnte in einem Rutsch abgeschlossen werden.

Zum zweiten Mal kam die Entrappmaschine beim Trennen der Beeren vom Stiel zum Einsatz. Eine manuelle Nachkontrolle hat dann sichergestellt, daß der Eintrag von „Grün“ minimal war und die Qualität nicht beeinträchtigt. Zusammen mit dem Hand-entrappten Lesegut von dem vorangegangenen Wochenende wird der Wein nun in Eigenregie ausgebaut.

Zur Erinnerung: In diesem Jahr findet aufgrund der bekannten Situation kein Weinfest statt. Daher bestand auch kein Bedarf für den beliebten Federroten. Oder um es positiv zu Formulieren: Maximale Menge Runkeler Roten.

Danke an alle Helfer und speziellen Dank an Karl-Heinz für die leckeren Grillwürstchen :-).

 

Beitrag geschlossen für Kommentare.